kunst + kultur verein alte schule baruth

Übersicht  |  Verein  |  Ausstellungen  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Shop  | 
Ausstellungen

Thomas Dzieran  ++  2005 Baruther Salon

Tomas Dieiran

Ijsel
Acryl/Ld., 2004
60 x 80 cm




1) Was brauchen Sie zum Malen?
natürlich Zeit, Raum, Material aber auch ein Modell. Das kann sein: die Landschaft selbst, eine vor der Natur entstandene Zeichen/Farbstudie, eigene fotografische Aufnahmen, Fremdmaterial, Medien.

2) Malen Sie immer am selben Ort?
Meist im eigenen Atelier, Ausnahme Wandarbeiten vor Ort, ab und zu aber auch in der Landschaft (meist Studien)

3) Wann malen Sie?
Möglichst regelmäßig im Atelier, auch auf Reisen.

4) Malen sie im Winter andere Bilder wie im Sommer?
bedingt: wenn Bilder, Landschaftstudien oder Fotos draußen entstehen

5) Malen Sie auch nachts?
ja, manchmal

6) Hören Sie Radio beim Malen?
Ja

7) Wie lange malen Sie an einem Bild?
Verschieden; zwischen einer Stunde (z.B.Aquarelle) und mehreren Jahren. Meistens einige Tage. Manchmal werden Bilder überarbeitet oder wiederholt.

8) Wie suchen und finden Sie Bildmotive?
eine neue Bildvorstellung enwickelt sich formal und/oder inhaltlich oft aus dem Vorherigen, neue Bildmotive finde ich selbst in der Landschaft( Aufzeichnung , Foto oder Arbeiten vor Ort) oder ich benutze Fremdmedien: Landschaftsfotografien, Printmedien

9) Was ist Ihr häufigstes Bildmotiv?
Landschaft in leichter Aufsicht

10) Malen Sie vor Ort oder nach Vorlage? Wenn nach Vorlage, wie entsteht diese?
meist nach Vorlage, siehe Nr. 1+2+8

11) Wie viel sieht man in einem fertigen Bild noch von der Vorlage/ dem Ausgangsmaterial?
Da ich Vorlagen als Modell für die Malerei benutze, Landschaft, Gegenstände und Komposition im malerischen Prozess neu generiere, habe ich die Freiheit neue Bilder zu schaffen, die nur mehr oder weniger meinem Modellbild, Vorlage ähneln. Ich lege keinen Wert auf fotorealistische WIEDERGABE.

12) Möchten Sie, dass man in Ihren Bildern den malerischen Gestus sieht?
Nur wenn dieser gleichzeitig Gegenstand assoziert.

13) Kämpfen Sie mit der Farbe?
Ja, Farbe ist elementar wichtig, das Material mit dem ich arbeite.

14) Wann ist ein Bild fertig?
Wenn es sich meiner Meinung nach in seiner Ganzheit in einem ausgewogen Zustand befindet; Es gibt natürlich einige Kriterien wie: Bildidee verwirklicht, formale/inhaltliche Probleme gelöst; manchmal weiß ich nicht genau warum.

15) Hängen Bilder in Ihrer Wohnung? Kaufen oder Tauschen Sie Bilder?
Ja, eigene und eine kleine Sammlung von Freunden und Kollegen (Tausch-Geschenke).

16) Gibt es für Sie eine wichtige Aussage/Zitat zur Malerei?
nein