kunst + kultur verein alte schule baruth

Übersicht  |  Verein  |  Ausstellungen  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Shop  | 
Ausstellungen

Anne Berning  ++  2005 Baruther Salon

anne berning

Bacons Van Gogh
Öl/Ld, 2004

120 x 80 cm

1) Was brauchen Sie zum Malen?
Zeit.

2) Malen Sie immer am selben Ort?
Im Prinzip ja

3) Wann malen Sie?
Immer, wenn ich Zeit und Lust habe, also oft

4) Malen sie im Winter andere Bilder wie im Sommer?
Ich male immer andere Bilder

5) Malen Sie auch nachts?
Sehr gern und oft, wenn nichts im Kino läuft

6) Hören Sie Radio beim Malen?
Nur Samstags nachmittags

7) Wie lange malen Sie an einem Bild?
Das hängt davon ab: manchmal einen Tag, manchmal ein halbes Jahr

8) Wie suchen und finden Sie Bildmotive?
Ich habe den Eindruck, sie finden mich

9) Was ist Ihr häufigstes Bildmotiv?
Schwer zu sagen, da ich alles male

10) Malen Sie vor Ort oder nach Vorlage? Wenn nach Vorlage, wie entsteht diese?
Nach Vorlagen, gefundenen und selbstgemachten

11) Wie viel sieht man in einem fertigen Bild noch von der Vorlage/ dem Ausgangsmaterial?
Soviel wie bei einer guten Übersetzung

12) Möchten Sie, dass man in Ihren Bildern den malerischen Gestus sieht?
Nein (aber das kann ja noch kommen)

13) Kämpfen Sie mit der Farbe?
Nein, wir leben in absoluter Harmonie

14) Wann ist ein Bild fertig?
Wenn mir nichts mehr dazu einfällt

15) Hängen Bilder in Ihrer Wohnung? Kaufen oder Tauschen Sie Bilder?
Nein, d.h. insgesamt 3 kleine Ja

16) Gibt es für Sie eine wichtige Aussage/Zitat zur Malerei?
"Farbe A über Farbe B. Alles schon da gewesen. Nichts Neues." (Jasper Johns)