kunst + kultur verein alte schule baruth

Übersicht  |  Verein  |  Ausstellungen  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Shop  | 
Ausstellungen

Gabriele Basch  ++  2005 Baruther Salon

Gabriele Basch

Track 3
Gouache und Lack auf Papier 2005
90 x 113 cm



1) Was brauchen Sie zum Malen?
Eine Fotoskizze aus meinem Archiv und eine instinktive Vision des Bildentwurfes.

2) Malen Sie immer am selben Ort?
Nein, ich bin seit einiger Zeit viel unterwegs, weshalb sich meine Malerei auch verändert hat.

3) Wann malen Sie?
Von 9:30 bis zum späten Abend mit Unterbrechungen.

4) Malen sie im Winter andere Bilder wie im Sommer?
Ja, vor allem die Farben und Kontraste variieren stark, auch Standort abhängig.

5) Malen Sie auch nachts?
Nein, eher tagsüber bis spät, aber nachts äußerst selten.

6) Hören Sie Radio beim Malen?
Nein, ich bevorzuge die Stille und wenn dann doch Musik, dann wirklich nur von mir ausgewählte, je nach Stimmungsbedarf..

7) Wie lange malen Sie an einem Bild?
Ich arbeite in Schichten, das bedeutet das es eher länger dauert bis ich mit dem Resultat wirklich zufrieden bin.Ich taste mich langsam an das Bild heran. Ich gehe von einem Schnappschuß aus und entferne mich immer weiter von der fotogeprägten Vision und gebe der Malerei immer mehr Raum eine eigene Form zu finden..

8) Wie suchen und finden Sie Bildmotive?
Zur Zeit eher instinktiv. Ich male die Bilder die ich selbst sehen will und die ich bislang in dieser Welt vermisse.

9) Was ist Ihr häufigstes Bildmotiv?
Ornamentale Natureflektionen, sei es Florales, Landschaftliches, Patternartiges, ...

10) Malen Sie vor Ort oder nach Vorlage? Wenn nach Vorlage, wie entsteht diese?
Ich habe ein umfangreiches Archiv eigener unspektakulärer Fotografien aus meinem Alltag.

11) Wie viel sieht man in einem fertigen Bild noch von der Vorlage/ dem Ausgangsmaterial?
Zur Zeit sehr wenig.

12) Möchten Sie, dass man in Ihren Bildern den malerischen Gestus sieht?
Nein, eher eine malerische Spur und eine minimale Handschriftlichkeit. Es handelt sich eher um eine Übersetzung und Reflektion medialer Bildformen in Malerei.

13) Kämpfen Sie mit der Farbe?
Allerdings.

14) Wann ist ein Bild fertig?
Wenn es mich visuell befriedigt und dennoch Fragen stellt.

15) Hängen Bilder in Ihrer Wohnung? Kaufen oder Tauschen Sie Bilder?
Ja, ich hänge Bilder, aber weniger meine eigenen sondern die anderer Künstler. Allerdings tausche ich nicht sondern versuche wenn irgend möglich zu kaufen, da dies für mich eine klarere Sache ist.