kunst + kultur verein alte schule baruth

Übersicht  |  Verein  |  Ausstellungen  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Shop  | 
Ausstellungen

KONZEPTTEXT  ++  2008 Nachbarn



Nachbarn

Im Sommer 2007, zum zehnjährigen Jubiläum des Kunst- und Kulturvereins Alte Schule Baruth gab es einen ungewöhnlichen Hauptgewinn in der großen Tombola:

Eine Einzelausstellung.

Andrea Rank, Touristikfachfrau aus Berlin, war die glückliche Gewinnerin. Sie verwandelte die Einzel- in eine Gemeinschaftsausstellung und lud ausgewählte Nachbarn, Freunde und Exmitbewohner zu der Schau zum Thema Nachbarschaft ein. Dabei machte sie keinen Unterschied zwischen Künstlern und interessierten Laien. Denn persönliche Erfahrungen mit den lieben Anwohnern macht jeder, ob es nun unangenehme Essensgerüche oder nächtliche eindeutige Geräusche sind. So bilden ganz alltägliche Situationen die Ausgangsbasis für verschiedene überraschende Installationen im Kunstverein.

Porträts realer Nachbarn bilden einen weiteren Schwerpunkt der Ausstellung. Super-8- Filme von gemeinsamen Feiern, eine fotojournalistische Serie oder ein Ratespiel bringen uns bisher fremde Anwohner auf eindringliche Weise näher. Dagegen sind Installationen mit - bei Nachbarn in einem Berliner Mietshaus gesammelten - Fußmatten oder Wohnungstüren schon eher indirekte Beschreibungen der unbekannten Wesen. Die Bandbreite der nachbarschaftlichen Begegnungen reicht so von friedlich wirkenden Bildern aus dem Brandenburgischen bis hin zu unheimlichen Begegnungen der unangenehmen Art. Wie im richtigen Leben.

:
: