kunst + kultur verein alte schule baruth

Übersicht  |  Verein  |  Ausstellungen  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Shop  | 
Ausstellungen
Ulrich Jansen  ++  2015 Ortsumgehung

La Strada - Lied der Straße

fi

g

alle Fotos: Susanne Rosin

Es war eine der Ausstellungen des Kunst - und  Kulturvereins Alte Schule Baruth,  die in den Nullerjahren dieses Jahrhunderts draußen stattfand. „Artist im Wonderland „ 2000,  würde es vom Titel gut treffen, aber ich denke es war „Vorort“,  2001. Zum ersten Mal hatten wir die Halle verlassen und uns ins Dorf gewagt. Der jetzt leer stehende Schlecker war die damals leer stehende Kaufhalle und wurde von diversen Kolleginnen und Kollegen bespielt. Auf dem Markplatz tummelte sich Gesammeltes und Markstandähnliches. Der Städtische Chor studierte wochenlang ein isländisches Lied ein und der ortsansässige Künstler zeigte seine Arbeit auf den begrünten Überresten des nie fertig gestellten Kulturhauses (Wende Nachwende). Die Aufbauarbeiten wurden von einem schönen Sommer begleitet und pünktlich am Vernissagentag begann es morgens aus allen Eimern zu regnen. Etwas frustriert standen wir im Hof der Alten Schule und harrten der Dinge. Jemand kam auf die Idee zum Rewe Markt (jetzt Neukauf) zu gehen, um dort Leihschirme zu erbitten. Zwei Stunden vor Ausstellungsbeginn stand der halbe Hof der Alten Schule voller roter Rewe Schirme. Wohlwissendlich entschieden sich die dunklen Wolken pünktlich zur Eröffnung einem schönen Spätsommertag Platz zu machen.  

o

Gardening: Susanne Rosin

Im Modell sind die Arbeiten von allen Künstlern zu sehen (außer Tina Born, ihre Arbeit war zur Zeit der Erstellung der Modelle noch nicht klar):

k

Thomas Bernstein, Roland Boden, Nora Fuchs
z
Oliver Gather, Josefine Günschel, Birgit Hampel, Carmen Luippold + Josef Herz
ik
Inges Idee, Ulrich Jansen, Steve Johnson
ol
Gisela Kleinlein, Martin Pfahler, Susanne Rosin, Andreas Sachsenmaier
g
Ute Ringel + Wolfagng Schlegel, Klaus Walter (das Modell wurde später geklaut), Heinrich Weid, Barbara Wille